Knochendichtemessung (DEXA)

Unsere Praxis wurde 2010 als ambulante osteologische Schwerpunktpraxis (DVO) Mönchengladbach anerkannt. Wir bilden Ärzte zu Osteologen (DVO) und medizinische Fachangestellte zu osteologischen Fachassistenten (DVO) aus.

Seit Dezember 2002 führen wir nach dem DEXA-Messverfahren Knochendichtemessungen durch. Die DEXA Knochendichtemessmethode ist das z.Zt. einzige von der WHO anerkannte und empfohlene Verfahren zur Diagnose der Osteoporose. Hierbei wird szintigraphisch die Knochendichte des mineralisierten Knochen der Lendenwirbelkörper und beider hüftnahen Oberschenkelknochen gemessen und in Relation zu gesunden jungen Erwachsenen gesetzt. Negative Abweichungen um 2,5 Standardabweichungen werden als Osteoporose definiert. Erst nach Erheben der Krankengeschichte, der gründlichen körperlichen Untersuchung, der Knochendichtemessung, der Laborwerte und evtl. unter Zuhilfenahme von Röntgenuntersuchungen kann der Arzt die Ursache der Osteoporose erkennen und ursächlich behandeln.

Die Kosten einer Knochendichtemessung wird von den gesetzlichen Krankenkassen bei Vorliegen eines osteoporotischen Knochenbruches oder bei einer durch eine spezifische medikamentöse Therapie zu behandelnde Osteoporose alle 5 Jahre übernommen. In anderen Fällen handelt es sich um eine individuelle Gesundheitsleistung und wird mit 50,-€ in Rechnung gestellt.

Sie können einen Termin zur DEXA-Knochendichtemessung unter unserer speziellen Hotline 02166 - 998 83 44 ausmachen.

Kontaktdaten

Dahlener Straße 69
41239 Mönchengladbach

Kassenarztpraxis:
Telefon: 0 21 66 / 99 88 30
Telefax: 0 21 66 / 99 88 333

Privatarztpraxis:
Telefon: 0 21 66 / 99 88 321
Telefax: 0 21 66 / 99 88 333

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail:
info@orthopaedie-im-medicentrum.de

Sprechzeiten

Mo-Fr 07.30 – 13.00 Uhr
Mo 14.30 – 17.00 Uhr
Di 14.30 – 17.00 Uhr
Do 14.30 – 17.00 Uhr
  und nach Vereinbarung

Focus-Siegel Auszeichnung