pulsierende Magnetfeldtherapie (PMT)

Glaubte man bis vor wenigen Jahren, ein eingetretener Gelenkverschleiß sei nicht heilbar, sondern nur durch äußerliche Maßnahmen wie Krankengymnastik, physikalischer Therapie oder Medikamente zu lindern, konnte Prof. Froböse aus der Sporthochschule Köln und die Arbeitsgruppe unter Professor Breul in der Ludwig-Maximilian-Universität in München die Ergebnisse der Yale-Universität einer Knorpelregeneration unter Anwendung einer pulsierenden Magnetfeldtherapie bestätigen.
Diese Behandlungsmethode beruht auf den Forschungen des deutsch-amerikanischen Arztes und Biophysikers Dr.Richard Markoll.
Über ein elektromagnetisches Feld fließen schwach energetische, gepulste Signale mit biologischer Frequenz. Diese pulsierende Signale bewirken eine Stimulation und damit eine Regeneration geschädigter, körpereigener Strukturen wie Knorpel, Knochen, Muskeln oder Sehnen/Bänder.
Die PMT-Therapie eignet sich für Gelenkarthrosen, Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule und zur beschleunigten Regeneration nach Unfällen und Operationen.

Behandlung

Seit 1997 wird in unserer Praxis die pulsierende Magnetfeld-Therapie mit dokumentiert gutem Erfolg durchgeführt. Unsere Therapeuten wurden in München nach erfolgreicher Prüfung zertifiziert.
Die Behandlungsserie startet montags oder dienstags.
Der Patient liegt dabei angekleidet in entspannter Haltung auf einer Behandlungsliege. Das zu behandelnde Gelenk wird in einer Luftspule gelagert. Der Körperabschnitt bestimmt die Spulengröße und die Behandlungsdauer: Wirbelsäule, Schultern und Hüften werden 12mal, die übrigen Gelenke 9mal jeweils 30-60 Minauten an möglichst aufeinanderfolgenden Werktagen behandelt. Gelegentlich tritt unter der Behandlung ein leichtes Wärme- oder Kribbelgefühl auf. Mit einer deutlichen Besserung ist 6 Wochen nach der Behandlung zu rechnen. Eine dokumentierte Nachuntersuchung schließt sich sofort, 6 Wochen und 12 Wochen nach Behandlungsende an.

Kontaktdaten

Dahlener Straße 69
41239 Mönchengladbach

Kassenarztpraxis:
Telefon: 0 21 66 / 99 88 30
Telefax: 0 21 66 / 99 88 333

Privatarztpraxis:
Telefon: 0 21 66 / 99 88 321
Telefax: 0 21 66 / 99 88 333

Am besten erreichen Sie uns per E-Mail:
info@orthopaedie-im-medicentrum.de

Sprechzeiten

Mo-Fr 07.30 – 13.00 Uhr
Mo 14.30 – 17.00 Uhr
Di 14.30 – 17.00 Uhr
Do 14.30 – 17.00 Uhr
  und nach Vereinbarung

Focus-Siegel Auszeichnung